Förderung

 

Förderlehrerin:

Frau Herdel-Mößmer unterstützt Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten individuell in Einzel- und Kleingruppenförderstunden.

 

Deutsch als Fremdsprache (DAF)/Deutsch als Zweitsprache (DAZ):

Schülerinnen und Schüler ohne oder mit sehr geringen Sprachkenntnissen werden parallel zum Regelunterricht von Lehrkräften in Kleingruppen gefördert, um sprachlich Anschluss zu finden.

Siehe hierzu auch: http://sprachfoerderung.bildung-rp.de/grundlagen-der-sprachfoerderpraxis/daz-seiteneinsteiger.html

 

Lesementoren/Füchtlingsunterstützung:

Besondere Lesetrainingsstunden für Kinder mit Leseschwierigkeiten und zusätzliche Unterstützungsangebote für Kinder, die noch keine bzw. nur geringe Deutschkenntnisse haben, sind durch unsere ehrenamtlichen Helfer möglich.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für dieses tolle Engagement bedanken!