Angekündigte Wetterlage am 17./18.01.24

Angesichts des angekündigten Eisregens und der hohen Glatteisgefahr weisen wir auf die Regelungen bei Extremwetterlagen hin:

Bei extremen Witterungsverhältnissen entscheiden grundsätzlich die Erziehungsberechtigten am Morgen, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Im Fall des Fernbleibens muss die Schule informiert werden. Die Sicherheit geht immer vor, deshalb sollten Eltern sich ständig über die aktuellen Straßen- und Witterungsverhältnisse informieren und dann abwägend entscheiden.


Sofern Sie entscheiden, dass Ihr Kind wegen extremer Witterungsverhältnisse
zu Hause bleibt, informieren Sie uns bitte bis spätestens 7.45 Uhr telefonisch oder per E-Mail!